Wie viel Philosophie steckt im Radfahren?

„Eine gesellig-unterhaltsame Radtour mit „spürbaren“ Erkenntnissen großer Dichter und Denker. Radfahren lässt Philosophie in der Wirklichkeit ankommen.“
Mit diesen Zeilen wird meine 1,5-stündige Radtour im Rahmen der Kulturellen Landpartie angekündigt. Am 8. und 14. Mai – jeweils um 10:00 Uhr – starte ich von den Trebeler Bauernstuben; gegen eine Teilnahme- bzw. Schnuppergebühr von
€ 7,00 sind alle Neu- und Wissbegierigen eingeladen, mitzuradeln!

Bilder von unserer Reise nach Norwegen

Gronolen Fjellgard, unsere gemütliche und erstklassige Unterkunft

Erster Morgen – der Blick aus dem Hotelzimmer

Los geht’s!

Nicht nur in Loipen, sondern auch durch die Wildnis!

Verdiente Rast in traumhafter Landschaft:

Eine andere Tour – im Slettefjell:

Und wieder hatten wir Glück mit dem Wetter – Licht und Schattten wechselten sich ab:

Unser Tagesausflug nach Westnorwegen bescherte uns Eindrücke wie im Bilderbuch:

Die fast tausend Jahre alte Stabkirche von Borgund:

Übrigens: Schnee hatten wir reichlich:

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Zurück aus dem Schnee!

Die beiden Wochen in Beito am Fuße von Jotunheimen waren ganz nach unserem Geschmack! Eine herzliche Atmosphäre, viel Schnee und Kälte, eine ausgezeichnete Verpflegung und schöne Touren – was will ein Langläuferherz mehr?!

Demnächst hier ein paar Eindrücke – von einem wunderschönen Urlaub!